Dienstag, 07. Mai 2019

Freibäder sind seit Mai wieder geöffnet

Gute Nachrichten für Wasserratten und Sonnenanbeter: Das Strandbad Friedrichshafen und das Wellenfreibad Ailingen sind seit Samstag, 11. Mai geöffnet. Das Frei- und Seebad in Fischbach ist bereits seit 1. Mai offen.
Gruppenbild der Bäderpersonal auf Brücke über Schwimmbecken
Freuen sich auf die Badesaison mit vielen Sonnentagen und viele Badegästen: (von links) Reinhard Friedel (Leiter des Amt für Bildung, Betreuung und Sport), Techniker Norbert Landerer, Betriebsleiter des Strandbades Theo Schlegel, Betriebsleiterin des Frei- und Seebades Fischbach Christine Kirchner, Betriebsleiter des Wellenfreibades Ailingen Andreas Fehrmann und Bäderverwaltungsmitarbeiterin Daniela Zweifel. Nicht auf dem Bild: Juan Bancalari-Sola, Betriebsleiter des neuen Sportbads.

Die Reinigungsarbeiten sind abgeschlossen, die Liegewiesen gemäht: Die Badegäste können kommen, um bei schönem Wetter im See und in den Schwimmbecken zu schwimmen oder einfach auf den Liegewiesen zu entspannen.

Damit Badelustige ihrem Hobby im Freien frönen können, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits im April damit begonnen, die beiden Bäder auf die Saison vorzubereiten. Große Schäden gab es nicht zu beklagen. „Nur die üblichen Arbeiten und der Fußballplatz wurde saniert“, so Betriebsleiter Theo Schlegel vom Strandbad Friedrichshafen. Im Februar  wurde die Terrasse vom Seewasserwerk abgerissen. „Es ist vorgesehen, diese Fläche im unmittelbaren Seebereich zu einer Liegewiese mit Zugang zum Bootsverleih umzugestalten. Diese Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen“, so Reinhard Friedel, Leiter des Amtes für Bildung, Betreuung und Sport.

Im Wellenfreibad in Ailingen wurden die Becken geputzt. 2.300 Kubikmeter Wasser fasst das Becken mit Wellenbetrieb. „Insgesamt fünf Tage haben wir benötigt, um das Becken zu füllen“, so Andreas Fehrmann, Betriebsleiter im Wellenfreibad Ailingen. Neu ist das Sprungbrett am Einser. Außerdem wurden zwei neue Brettspiele angeschafft.

Im Frei- und Seebad Fischbach wurde im Foyer ein neues Gästeinformationssystem installiert, mit dem sich die Gäste über anstehende Veranstaltungen, die Preise und die Öffnungszeiten informieren können. Damit die Beachvolleyballfans auf ihre Kosten kommen, soll noch ein neues Beachvolleyballfeld am Strand angelegt werden. Künftig können die Badegäste auch Sonnenliegen ausleihen.  Beide Angebote werden im Laufe der Saison umgesetzt. „Wir sind auf die Saison 2019 vorbereitet freuen uns bei sonnigen Tagen auf viele Badegäste in allen Bädern“, so Reinhard Friedel.


Informationen:
Das Wellenfreibad Ailingen hat ab 11. Mai bis 8. September bei guter Witterung täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Das Strandbad Friedrichshafen ist ab 11. Mai bis 8. September bei guter Witterung täglich von 9 bis 20 Uhr offen.

Das Frei- und Seebad Fischbach ist bereits seit  1. Mai geöffnet. Die Saison dauert bis 30. September. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr. Im Monat Mai ist der Strandbereich von Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr offen.

Alle Informationen zu den städtischen Freibädern und zum neuen Sportbad, das am 8. Juni eröffnet wird, finden Interessierte unter www.baeder.friedrichshafen.de  .